31.10.2017 - Nachdem der bisherige stellvertretende GBI, Jörg Wetzstein, das Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, fand nach der Abschlussübung der Echzeller Feuerwehr die Neuwahl des zweiten Chefs der Feuerwehr statt.

Gemeindebrandinspektor Jan Rudel begrüßte die Versammlung, insbesondere den Dienstherrn der Feuerwehren, Bürgermeister Wilfried Mogk, und gab einen kurzen rechtlichen Überblick zur Situation und Notwendigkeit der Neuwahl noch in diesem Jahr.

Als Kandidat für das Amt konnte Stefan Hofmann gewonnen werden. Bürgermeister Wilfried Mogk übernahm die Wahlleitung und fragte zunächst die Versammlung, ob diese mit offener Wahl einverstanden sei. Hierzu gab es keine Einwände und Stefan Hofmann wurde einstimmig von allen 54 anwesenden Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden zum neuen stellvertretenden Gemeindebrandinspektor in Echzell gewählt.

Nach der Gratulation für das neue Amt von Mogk und Rudel bedankte sich Stefan Hofmann bei der Versammlung für das Vertrauen und informierte über das anstehende Update der digitalen Meldeempfänger (Pager). Hier konnten sich die Feuerwehrleute im Anschluss die neue Software aufspielen lassen und haben nun eine verbesserte Optik und weitere Alarmtöne auf ihren Meldeempfängern.

 

20171031 neuer stv GBI

 

Text und Bild: pv

   
Copyright © 2017 KFV-Wetterau. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Kreisfeuerwehrverband Wetterau