14.11.2017 - Ein Zug der HLB erfasst bei seiner Fahrt von Bleichenbach nach Düdelsheim eine Person, die sich auf dem Gleis aufhielt.

Die Person konnte aber nicht unmittelbar am Zug gefunden werden, sodass eine Suche nach der verletzten Person von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr entlag der Gleisstrecke und den umliegenden Feldern begann. Auch der zur Einsatzstelle beorderte Rettungshubschrauber Christoph 2 versuchte die Person aus der Luft zu finden. Die Bahnstrecke wurde für die Dauer des Einsatzes durch den Notfallmanager DB für den Verkehr gesperrt. Auch der Verkehr auf der paralell verlaufenden Bundesstraße kam zum erliegen, da der Rettungshubschrauber zeitweise auf der Straße gelandet war.

Die Person konnte durch die Polizei im nahen Umfeld des Schadenortes, leicht verwirrt, aufgegriffen werden. Augenscheinlich erlitt der Mann keine größeren Verletzungen. Er wurde durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus Büdingen verbracht.

 

20171113 Bahneinsatz1

 

20171113 Bahneinsatz2

 

Text und Bilder: Lars Wagner

   
Copyright © 2017 KFV-Wetterau. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Kreisfeuerwehrverband Wetterau