11.03.2018 - Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ober-Florstadt

Ruhig und harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr  Ober-Florstadt  am  Freitag im  Feuerwehrhaus Florstadt, zu der Vereinsvorsitzender Manfred Randig, Bürgermeister Herbert Unger, Stadtbrandinspektor Markus Albus, Ehrenstadtbrandinspektor Alwin Kneiske und zahlreiche Vereinsmitglieder begrüßen konnte. Nach dem Gedenken verstorbener Mitglieder der Feuerwehr Ober-Florstadt teilte Vorsitzender Randig der Versammlung mit, dass der Tagesordnungspunkt drei "Verlesung des Protokolls zur Hauptversammlung aus dem Vorjahr" ausfällt, da sich der amtierende Schriftführer Lars Grünewald im Urlaub befindet und somit kein Protokoll vorliegt. Gleichzeitig betonte Manfred Randig, dass das Protokoll aus dem Jahr 2017 zeitnah in Papierform oder per Mail an die Vereinsmitglieder nachgereicht wird. Ein weiterer Tagesordnungspunkt war der Bericht des Vorsitzenden aus dem hervorging, dass dem Verein FF Ober-Florstadt e.V. 216 Mitglieder angehören. Als vollen Erfolg bezeichnete Randig in seinem Bericht die erste gemeinsame Vatertags-Veranstaltung mit der Feuerwehr Nieder-Florstadt im neuen, gemeinsamen Feuerwehrgeräthaus. Für 2018 kündigte der Vorsitzende ein gemeinsames Sommerfest der Feuerwehr Florstadt am 16. Juni auf dem Gelände des neuen Feuerwehrgeräthauses an.

Als weitere Traditionsveranstaltungen nannte er die Vatertagsveranstaltung am 10. Mai, die Nikolausveranstaltung am 8. Dezember und den Vereinsausflug, der im September stattfinden soll. Kassenwart Michael Kaiser berichtete im Anschluss von geordneten Kassenverhältnissen. Die Kassenprüfer Gabriele Jäger, Björn Winget und Denis Viehl  bescheinigten ihm eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes, dem die Versammlung ohne Gegenstimmen zustimmte. Zu neuen Kassenprüfern wurden Björn Winget, Petra Albus und Andreas Goll gewählt. Die Aufgaben des Schriftführers übernimmt Markus Kugler kommissarisch für ein Jahr. Abschließend berichtete Manfred Randig von den Planungen, nach dem Zusammenschluss der Einsatzabteilungen auch die beiden Feuerwehrvereine zu vereinen.  Der Vorstand sieht nach Abklärung aller rechtlichen Verfahren einen großen Vorteil für die Zukunft des Vereins Feuerwehr. Wehrführer Uwe Steinmacher berichtete von 57 aktiven Mitgliedern in der Einsatzabteilung und 31 Einsätzen in 2017.

Als tragisches Ereignis nannte er den Einsatz bei einem Verkehrsunfall in Höhe des Stammheimer Sportplatzes, bei dem vier junge Menschen mit zum Teil lebensbedrohlichen Verletzungen aus ihrem zerstörten Fahrzeug befreit werden mussten und nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit vier Hubschraubern in verschiedene Krankenhäuser geflogen wurden. Steinmacher präsentierte auch einen Überblick über 983 abgeleistete Gesamtstunden der Einsatzkräfte für Übungen und Dienstveranstaltungen. Hinzu kamen weitere 2000 Stunden an Eigenleistungen der beiden Wehren beim Bau und Einrichten des neuen Feuerwehrgerätehauses. Jugendwart Daniel Grünewald konnte berichten, dass er mit 6 aktiven Jugendlichen 28 praktische und 9 theoretische Übungsabende durchgeführt hat. Bei der Stadtmeisterschaft in Stammheim belegte die Gruppe zum dritten Mal infolge den ersten Platz und sicherte sich zugleich den ausgelobten Wanderpokal. Im Juni 2017 fand der Zusammenschluss der beiden Jugendfeuerwehren aus Nieder- und Ober-Florstadt statt, die jetzt eine Personalstärke von 16 Jugendlichen aufweist.

Aus dem Bericht des Sprechers der Gruppe 50 plus, Klaus Werner Deis, war zu erfahren, dass die Gruppe einen drei tägigen Ausflug  in den Thüringer Wald  unternommen hat und weitere Treffen im neuen Feuerwehrhaus initiiert hat. Stadtbrandinspektor Markus Albus sprach sich in seiner Ansprache für eine Zusammenführung von Verein und Einsatzabteilung der Feuerwehren aus Nieder- und Ober-Florstadt aus und forderte die Versammlung auf Werbung für den Eintritt in die Vereine und Einsatzabteilungen zu betreiben. Zum Ende der Versammlung dankte Bürgermeister Herbert Unger der Einsatzabteilung für ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Florstädter Bevölkerung und hob dabei auch den besonderen Arbeitseinsatz und die Eigenleistungen der Feuerwehrvereine beim Bau des neuen Feuerwehrgeräthauses hervor, wobei er der Freiwilligen Feuerwehr Ober-Florstadt eine herausragende Rolle bescheinigte.

20180311 JHV Florstadt
Vorstand und Führungsriege der FF Ober-Florstadt mit Bürgermeister Herbert Unger

Text und Bild: Robert Nolte, FF Florstadt

   
Copyright © 2018 KFV-Wetterau. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Kreisfeuerwehrverband Wetterau