14.03.2018 - Die Feuerwehr Gambach wurde am Montagnachmittag mit dem Rettungswagen zu einer dringlichen Türöffnung alarmiert.

Hinter verschlossener Wohnungstür eines mehrstöckigen Wohnhauses kam es zu einem medizinischen Notfall. Die betroffene Person befand sich in einem kritischen Zustand und konnte die Tür nicht mehr selbstständig öffnen. Die Einsatzkräfte öffneten dem Rettungsdienst die Tür gewaltsam und schafften somit den Zugang zum Patienten. Aufgrund des Zustandes musste zusätzlich ein Notarzt nachgefordert werden. Bis zu seinem Eintreffen unterstützen die Einsatzkräfte der FF Gambach den Rettungsdienst bei der medizinischen Versorgung und halfen durch Tragehilfe beim Abtransport bis zum Rettungswagen.

Die Einsatzabteilung der FF Gambach verfügt in ihren eigenen Reihen über mehrere ausgebildete Rettungssanitäter und Rettungsassistenten, glücklicherweise waren bei diesem Einsatz einige von ihnen anwesend und konnten dem Rettungsdienst optimal zuarbeiten.  Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber.

20180314 Tueroeffnung
Einsatzstelle im Stadtteil Gambach: RTW und LF 8/6 Gambach

Text und Bild: Frederic Rotter, Pressewart FF Gambach

   
Copyright © 2018 KFV-Wetterau. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Kreisfeuerwehrverband Wetterau