30.12.2017 – Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Bad Nauheim um 8:36 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Innenstadt alarmiert.

Das Einsatzstichwort "Person eingeklemmt" bestätigte sich vor Ort glücklicherweise nicht. Die Fahrerin eines Kleinwagens war von der Fahrbahn abgekommen, hatte dabei die hohe Bordsteinkante einer Bushaltestelle gestreift und war gegen einen Laternenmast geprallt, so dass der Wagen auf die Seite kippte. Die Fahrerin war nicht eingeklemmt, sondern lediglich eingeschlossen und auch nur leicht verletzt, so dass in Abstimmung mit der RTW-Besatzung kein schweres Gerät eingesetzt werden musste. Mit vereinten Kräften und zwei B-Schläuchen zur Sicherung wurde der PKW vorsichtig aufgerichtet, was bei einem schwereren Fahrzeug sicherlich nicht so einfach möglich gewesen wäre. Die Fahrertür ließ sich problemlos öffen, so dass die Fahrerin aus ihrer misslichen Lage befreit werden konnte.
Neben der Feuerwehr Bad Nauheim, die mit LF 16 und RW vor Ort war, waren ein RTW sowie zwei Streifen der Polizei im Einsatz.

20171230 VU Hauptstr1

20171230 VU Hauptstr2

Text und Bilder: Jens Christiansen, FF Bad Nauheim

   
Copyright © 2018 KFV-Wetterau. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Kreisfeuerwehrverband Wetterau