11.03.2018 – Karlheinz Rieß nach 42 Jahren aus dem Vorstand verabschiedet

Weckesheim – Führungswechsel bei der Feuerwehr Weckesheim. In der Jahreshauptversammlung wurde Benjamin Strebert zum Wehrführer gewählt. Er tritt die Nachfolge des nicht mehr zur Verfügung stehenden Henrik Törmer an. Wegen dem Erreichen der Altersgrenze stand auch der bisherige stellvertretende Wehrführer Karlheinz Rieß nicht mehr zur Verfügung. Als sein Nachfolger wurde Jan Hendrik Giese gewählt. Neu im Feuerwehrausschuss sind der Gruppenführer Torsten Rieß und der Jugendwart Felix Bauer. Unverändert bleiben der zweite Gruppenführer Michael Paulencu, Gerätewart Roland Lindt und die Leiterin der Kindergruppe Tanja Hartmann.

Vorsitzender Thomas Repp berichtete über die Vereinsaktivitäten. Er nannte die Faschingsveranstaltungen, die beiden neuen Kreislehrgänge Technische Hilfeleistung Verkehrsunfall sowie der Nikolausmarkt. Die TH VU-Lehrgänge werden in Weckesheim durchgeführt, weil sich hier ein optimaler Übungsplatz in direkter Nähe zur Firma Altwagenabholservice Schneider befindet.

Der scheidende Wehrführer Henrik Törmer ging in seinem Jahresbericht auf die Aus- und Fortbildung sowie die Einsätze ein. Im Jahr 2017 musste die Feuerwehr zu 16 Einsätzen ausrücken, darunter auch der belastende Wohnhausbrand in der Nachbargemeinde Echzell. An 21 Übungsabenden wurde das praktische und theoretische Wissen vertieft. Zum Abschluss bedankte sich Törmer bei allen Anwesenden für die letzten Jahre.

Jugendwart David Roder erstattete den Bericht für die Jugendfeuerwehr. Er nannte die Gemeinschaftsübung aller Stadtteilwehren, sowie Ausflüge in einen Freizeitpark und die gemeinsame Weihnachtsfeier mit der Jugendwehr aus Beienheim. Die Leiterin der Kinderfeuerwehr Tanja Hartmann berichtete über lustige Nachmittage im Feuerwehrhaus mit der jüngsten Abteilung der Wehr. Hier wurden zum Beispiel Ostergeschenke gebastelt und für den Nikolausmarkt Weihnachtsplätzchen gebacken.

20180309 We 0777Henrik Törmer (li) übergibt das Rückenschild
an seinen Nachfolger Benjamin Strebert.
20180309 We 0779Der neue Feuerwehrauschuss: (v.l.) Torsten Rieß, Felix Bauer,Benjamin Strebert, Tanja Hartmann, Jan Hendrik Giese, Roland Lindt und Michael Paulencu.

Dieter Mößer trug den Bericht über die Aktivitäten der Ehren- und Altersabteilung vor. Jürgen Killer berichtete über die Kassengeschäfte. Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung.

Thomas Repp und Henrik Törmer verabschiedeten die Kameraden Roder, Mößer und Rieß aus dem Vorstand. Karlheinz Rieß ist seit 43 Jahren Feuerwehrmann und war über 40 Jahre im Vorstand der Feuerwehr Weckesheim tätig. Als Dank erhielten er und seine Frau einen Wellnessgutschein.

Stefanie Strebert und Ann Katrin Hessler wurden als neue Mitglieder in die Einsatzabteilung aufgenommen. In der Versammlung wurden Tim Schmidt zum Feuerwehrmann, Denise Lohrey zur Oberfeuerwehrfrau, Jan Hendrik Giese zum Löschmeister und Claudia Brack zur Hauptlöschmeisterin befördert.

In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Bertin Bischofsberger der Wehr für die geleistete Arbeit und hoffte auf eine gute Zusammenarbeit auch mit der neu gewählten Wehrführung. Außerdem gab er noch einen Ausblick auf die Weiterführung der Planung für ein gemeinsames Feuerwehrhaus. Grußworte sprach auch der neue Stadtbrandinspektor Niklas Pipperek. Er dankte Karlheinz Rieß für seine lange ehrenamtliche Tätigkeit. Neue Herausforderungen stünden an, die gemeinsam im neuen Wehrführerausschuss anzugehen sind. Weitere Grußworte sprachen Holger Strebert für die SPD-Fraktion und Dr. Erich Sehrt für die CDU-Fraktion.

Text und Bilder: Henrik Törmer, FF Weckesheim

   
Copyright © 2018 KFV-Wetterau. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Kreisfeuerwehrverband Wetterau